WAHLPROGRAMM 2020 - 2025

Programm zur Kommunalwahl 2020

Unsere Ziele 2020 - 2025

 

"Wir gestalten die Zukunft, …

… entwickeln Neues, …

… festigen Erreichtes."

 

1.     Wir verfolgen eine verlässliche und vertrauensvolle Kommunalpolitik für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Zülpich.

o   Wir grenzen uns weiterhin klar von allen extremen Parteien ab, sei es von rechts oder links.

o   Unsere kompetente CDU-Mannschaft ist bestens gerüstet, die vor uns liegenden Aufgaben zum Wohle von Jung und Alt im nächsten Jahrzehnt zu meistern.

o   Bürgerinnen und Bürger werden von uns - wie bisher - in die Entscheidungs-prozesse bei kommunalen Maßnahmen einbezogen.

2.     Wir setzen uns weiterhin für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik und solide Finanzen ein.

o   Mittelständisches Gewerbe, Industriebetriebe und Einzelhandel stehen im Mittel-punkt unserer Wirtschaftspolitik, sie sind Garant für eine Vielzahl von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie eine intakte und besucherfreundliche Stadt.

o   Wir schaffen die Voraussetzungen für ein gutes Arbeitsplatzangebot durch Ansiedlung neuer Betriebe, hierbei setzen wir auf eine gezielte Vermarktung der Gewerbeflächen unter Beachtung des Flächenverbrauchs.

o   Bei der Grund- und Gewerbesteuer ist die Belastungsgrenze der Bürger erreicht, so dass weitere Erhöhungen kaum noch vertretbar wären.

o   Wir fordern von Bund und Land Kompensationszahlungen für Corona bedingte Mindereinnahmen.

3.     Wir kümmern uns um die Anliegen junger Familien genauso intensiv wie um die Belange unserer älteren Mitmenschen

o   Wir brauchen dringend Wohnraum, alleine schon um den Eigenbedarf der Zülpicher zu decken. Die CDU unterstützt junge Familien bei der Suche und dem Kauf von Baulandflächen.

o   Um einer rückläufigen Bevölkerungsentwicklung entgegen zu wirken und um die Kaufkraft zu stärken brauchen wir auch Neubürger.

o   Wir schaffen sowohl in der Kernstadt auch als auch auf unseren Außenorten familienfreundlichen Wohnraum zu immer noch vergleichsweise günstigen Preisen.

o   Wir machen unseren Einfluss geltend, dass Zülpich auch in Zeiten des Online-Handels eine familienfreundliche Einkaufsstadt bleibt und sich weiter positiv entwickelt.

o   Wir schätzen den Wert unserer älteren Mitbürger sehr hoch ein und möchten ihre Erfahrung in alle gesellschaftlichen Bereiche einbringen. Dem steigenden Bedarf an Altenbetreuung und altersgerechtem Wohnen wollen wir dabei ebenfalls gerecht werden.

4.     Die CDU steht für bestmögliche Bildung und Betreuung in unseren Schulen und Kindergärten.

o   Wir begegnen konsequent dem steigenden Bedarf an Kindergartenbetreuung und Schulanmeldungen durch die U3-Betreuung und dem erfreulichen Zuzug vieler junger Familien mit einer Anpassung unserer Bildungsinfrastruktur. Hierbei sehen wir den Schulcampus als Einheit, die sich gegenseitig unterstützt. In Neu- und Anbauten wird in Zukunft bedarfsgerecht investiert.

o   Wir ermöglichen jungen Familien in Zülpich gute Betreuungsangebote, sowohl im Kindergarten (Inklusion, U3) als auch in der Schule (13+, OGS). Auch in diesem Punkt wollen wir Zülpich noch familienfreundlicher machen.

o   Wir handeln nach dem Motto: Investitionen in Bildung sind nachhaltig, von Weitblick geprägt und deshalb unerlässlich für unsere Gesellschaft. Deshalb werden wir weiterhin selbstbewusst für unsere Schulen werben und Unterstützung in jeglicher Form leisten.

o   Digitalisierung beginnt in der Schule. Deshalb machen wir die Schulen fit für die Zukunft und stellen die wichtigen Investitionen bereit.

o   Die CDU steht zum dreigliedrigen Schulsystem, dass uns in Zülpich ein Allein-stellungsmerkmal sichert. Unsere weiterführenden Schulen sind dadurch weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebt und gefragt.

o   Wir brauchen die Schülerinnen und Schüler aus den Nachbarkommunen, ins-besondere aus Vettweiß und Nörvenich, um den Schulstandort zu erhalten. Eine Auswahl nach Bedarf aus anderen Kommunen kann hierbei nicht funktionieren. Vielmehr müssen wir alle Schülerinnen und Schüler gleichermaßen willkommen heißen, egal an welcher Schule gerade mehr oder weniger Schüler benötigt werden.

o   Wir investieren mit einer hohen Landesförderung in die Umgestaltung unseres Schulcampus und schaffen damit eine einzigartige Lern- und Freizeitqualität, die auch nach Schulschluss zur Verfügung steht. Die Gemeinschaft beginnt damit bereits auf dem Pausenhof.

o   Wir werden uns weiterhin für den Erhalt der Förderschule einsetzen. Die Stephanusschule in Bürvenich sehen wir seit Jahren als leuchtendes Beispiel gelebter Inklusion an. Als Kompetenzzentrum arbeitet sie auch mit den anderen Schulen im Stadtgebiet hervorragend zusammen.

5.     Jugendarbeit und Sportförderung sind für uns eine zentrale Aufgabe.

o   Wir wünschen uns weiterhin Anregungen durch Schülervertreter in allen Fach-ausschüssen.

o   Mit dem Neubau des Sajus haben wir in schöne, moderne Räumlichkeiten für die wichtige Arbeit unserer Sozialarbeiterinnen investiert. Die fachliche Betreuung für eine effektive Jugend- und Sozialarbeit wird dadurch weiter gestärkt.

o   Wir freuen uns über die Vielfältigkeit und den Erfolg unserer Sportlerinnen und Sportler. Zülpich ist eine absolute Sportstadt. Unsere Sportstättenkapazitäten passen wir konsequent dem Bedarf an.

o   Wir möchten auch weiterhin unsere Wertschätzung für unsere Athleten und Freizeitsportler zum Ausdruck bringen. Wir unterstützen daher den Vorschlag des Bürgermeisters, die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler jährlich in einem würdigen Rahmen zu ehren.

o   Wir setzen uns für ein zeitgemäßes Freizeitangebot für junge Menschen ein, beispielsweise durch die Umgestaltung des Schulcampus und durch die Förderung des Seeparks.


6.     Wir halten die Wohn- und Lebensqualität in den Ortschaften attraktiv.

o   In unserem ländlichen Bereich leisten die Ortschaften einen wertvollen Beitrag für das gesamte Stadtgebiet.

o   Wir erkennen den Wert unserer Kindergärten und Grundschulen auf den Orten als identitätsstiftend an. Sie sollen auch in Zukunft eine wichtige Säule im Dorfleben sein.

o   Wir ergreifen Schritte für ein harmonisches Miteinander von Ortschaften und Kernstadt.

o   Wir treiben den Breitbandausbau in all seinen notwendigen Schritten voran, vor allem auch in den bisher unterversorgten Ortschaften.

o   Wir setzen uns für die Erhaltung der historischen Ortskerne ein, um die kulturelle Identität der Orte zu wahren.

7.     Wir stärken das ehrenamtliche Engagement in den Löschgruppen, sozialen Diensten und Vereinen.

o   Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Zülpich, sprich unsere Löschgruppen, haben unsere besondere Wertschätzung und Unterstützung.

o   Wir unterstützen alle weiteren Formen des Ehrenamtes, insbesondere das unverzichtbare soziale Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger, die mit ihrem selbstlosen Schaffen und Verantwortungsbewusstsein zum Wohle aller beitragen.

o   Wir unterstützen unsere Vereine bei ihrem Engagement und in ihren Tätigkeits-bereichen, vor allem die Pflege von traditionsreichem Brauchtum und dem Erhalt von kulturellen Werten.

8.     Ökonomie und Ökologie sind für die CDU keine Gegensätze – für Klima-, Natur und Umweltschutz übernehmen wir Verantwortung.

o   Klima-, Natur- und Umweltschutz haben eine hohe Priorität. Der ländliche Raum ist mit seinen Ortschaften als Arbeits- und Lebensraum eine ideale Schnittstelle zwischen Mensch und Natur.

o   Ökologische Aspekte, dazu zählt unter anderem der Erhalt der Artenvielfalt, haben für die uns Vorrang. Nur so können wir den nachfolgenden Generationen eine abwechslungsreiche Bördelandschaft mit intakten Dörfern und einer lebensfähigen Stadt bewahren.

o   Wir unterstützen die Energiewende vor Ort.

9.     Wir bauen weiterhin auf dem Erfolg der LAGA 2014 auf und entwickeln das Konzept weiter für eine nachhaltige touristische Zukunft unserer Stadt.

o   Wir entwickeln den Seepark weiter als Naherholungsgebiet für Zülpicher Bürger und als touristische Attraktion für das gesamte Einzugsgebiet Köln/Bonn/ Aachen/Düsseldorf.

o   Wir binden dabei weiterhin unseren historischen Ortskern und die Ortsteile in das touristische Gesamtkonzept ein.

o   Wir kooperieren mit regionalen Freizeitanbietern und Organisationen, so zum Beispiel mit der Nordeifel Tourismus.

10.  Wir unterstützen die Mobilitätswende vor Ort.

o   Wir fördern den Vollbetrieb der Bördebahn und entwickeln zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern, der Verwaltung und dem Kreis Euskirchen ein modernes Konzept für den ÖPNV im gesamten Stadtgebiet.

o   Wir sind aufgeschlossen gegenüber neuen Technologien wie beispielsweise dem autonomen Fahren und prüfen regelmäßig die Voraussetzungen für einen Einsatz im Stadtgebiet.

o   Die Infrastruktur für E-Mobilität muss kontinuierlich dem Bedarf angepasst werden, auch in unserer Stadt.

Wahlprogramm 2020 - 2025

kandidaten

Ulf Hürtgen - Ihr Bürgermeister

ju

ju

Detlef Seif Link

KlausVoussemFacebook

Sabine Verheyen

Mitglied werden