Wer für die Zukunft eine tragfähige Grundschullandschaft möchte, „muss“ mit NEIN stimmen!

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wer möchte schon keine kleinen Grundschulen - möglichst noch auf jedem Dorf?

Aber ist dies Realität, wenn die Schulrätin des Kreises Euskirchen nur für 9 Eingangsklassen an allen Zülpicher Grundschulen (eine Lehrerkraft pro 23 Grundschüler) Lehrer zu teilt?

Zum Erhebungszeitpunkt Januar 2013 gab es in Füssenich nur 15 Anmeldungen, wobei die 3 in Füssenich wohnenden einzuschulenden Kinder nicht in Füssenich angemeldet waren. Wie bekannt, ist die Schließung des Schulstandortes Füssenich wegen zu geringer Schüler nicht neu. Ohne damals noch mögliche Ausnahmeregelungen der Bezirksregierung hätte die Schule schon vor Jahren geschlossen werden müssen.

Der Grundschulverbund mit der Chlodwigschule war die letzte Chance für den Erhalt der Schule. Die Zülpicher Eltern waren bereit, die bei alter Gesetzeslage möglichen unterschiedlichen Klassengrößen im Verbund und mit Einschnitten bei der Lehrerversorgung hinzunehmen. In Zülpich waren dadurch die Klassen größer als in Füssenich. Würde der Bürgerentscheid zum Erfolg führen und den Ratsbeschluss von Ende Januar 2013 aushebeln, müssten Zülpicher Chlodwig-Schüler gegen den Willen ihrer Eltern nach Füssenich gefahren werden, um dort die nach dem 9. Schulrechtsänderungsgesetz erforderliche Klassenstärke zu sichern.

Aber auch für die Grundschulstandorte in Sinzenich, Ülpenich und Wichterich würde es je nach Anmeldungen zu negativen Auswirkungen kommen. Verbunden wäre damit u.a.

  •     ein Wegfall von Förderunterricht,
  •     der Einsatz von Lehrkräften an

zwei Schulen mit zeitlichen Einbußen,

  •     Einschränkungen beim Vertretungsunterricht,
  •     dem Elternwunsch kann nicht mehr entsprochen werden,
  •   große Klassen an anderen Standorten möglich, da 29 Kinder aufgenommen werden müssen.

Ein Erfolg des Bürgerentscheids und damit der Erhalt des Standortes Füssenich schwächt also die weiteren Grundschulstandorte bis hin zur evtl. Schließung einer dieser Standorte.

Leider wurden in den vergangenen Monaten die Debatten für den Standorterhalt Füssenich von Emotionen sowie unvollständigen und falschen Aussagen begleitet.

Gehen Sie also bitte am 08. September zur Abstimmung und entscheiden Sie mit Weitsicht und Bedacht, so dass alle Kinder der Zülpicher Grundschulen die gleiche Bildungsqualität und Bildungsgerechtigkeit erfahren können. Lassen Sie sich von sachlichen Informationen überzeugen!

Ihre CDU-Fraktion im Rat der Stadt Zülpich 

ju

Detlef Seif Link

KlausVoussemFacebook

Sabine Verheyen

Mitglied werden