Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Mitte Dezember informierte die Stadt Zülpich alle Ortsvorsteher über zwei NRW-Förderprogramme mit der Bitte in den Orten darauf hinzuweisen.

1.) Förderprogramm „Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen“

Das Förderprogramm "Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen" zielt darauf ab, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen.

Es wird in fünf Elemente der Heimatförderung unterschieden:

Heimat-Scheck
Unter dem Motto „1.000 Projekte mit jeweils 2.000 €“ können hier Anträge gestellt werden, die zum Beispiel Maßnahmen für:
• Die Renovierung eines Bürgertreffs
• Die Herausgabe von Publikationen zur lokalen Geschichte
• Materialien für die Herrichtung von Ausstellungsflächen betreffen.
Dabei können zu einem Projekt von verschiedenen Organisationen Anträge gestellt werden.

Heimat Preis
Bei dieser Förderung soll das herausragende Engagement vor Ort gewürdigt und sichtbar gemacht werden.

Heimat-Werkstatt
Mit diesem Förderbaustein möchte die Landesregierung die Gewinnung von Menschen für ein freiwilliges Engagement aktivieren.

Heimat-Fonds „1Euro + 1 Euro“
Durch den Heimat-Fonds sollen lokal und regional prägende Projekte finanziell unterstützt werden, die ihren Ausdruck in Traditionen, Geschichte, Bauwerken sowie Orten in Natur und Landschaft finden.

Heimat-Zeugnis
Zur Unterstützung von Orten und Bauwerken unter dem Aspekt „Zeugen der Heimat vor Ort“ mit der dazugehörigen Geschichte und Tradition, können hier Fördermittel bis zu 100.000 € generiert werden.

2.) Förderprogramm „Dorferneuerung 2019“

Bei dem Förderprogramm "Dorferneuerung 2019" sollen ausschließlich Orte und Ortsteile von bis zu 10.000 Einwohnern berücksichtigt werden.

Das Ziel der Förderung ist die:

• Schaffung von Orten und Gebäuden der Begegnung und des sozialen Austauschs
• Sicherung der Grundversorgung der lokalen Bevölkerung
• Behebung von städtebaulichen Missständen, die das Ortsbild beeinträchtigen
• Sicherung der ortsbildprägenden Bauzubstanz.

Die beantragten Maßnahmen sind innerhalb eines Zeitraums von vier Jahren durchzuführen. Die Höhe der Fördersumme beträgt zwischen 50.000 € und 250.000 €.

Bei Fragen zu den beiden Förderprogrammen steht Ihnen im Rathaus Zülpich, Herr Wolfgang Greuel, Telefon: 02252/52-219, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre CDU-Fraktion

© 2011 CDU-Zülpich · Impressum / Haftungsausschluss